Mit IBM RPA Kosten reduzieren und Leistung steigern

Automatisieren Sie Ihre Abläufe mit Robotic Process Automation (RPA) und konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft.

Warum eigentlich Robotic Process Automation?

Durch die Automatisierung können sich Ihre Mitarbeitenden auf wertschöpfendere Aufgaben konzentrieren. 
Es vereinfacht die Arbeitsweise von Unternehmen und steigert die Leistung. Künstliche Intelligenz (KI) beschleunigt Innovationen, indem sie jeden Prozess intelligenter macht. In Zukunft wird die Kombination von Automatisierung und KI alle informationszentrierten Arbeiten produktiver machen.​

Beispiele für geringwertige und sich wiederholende Tätigkeiten, bei denen intelligente Automatisierung die Unternehmensleistung verbessert, sind unter anderem:​

  • Behandlung von Rechnungskonflikten, bei denen die Rechnungsinformationen nicht mit den Bestellinformationen übereinstimmen.​

  • Onboarding-Aufgaben, wie z. B. das Ausfüllen von Papierkram, wenn ein Unternehmen einen neuen Mitarbeiter einstellt oder wenn ein neuer Kunde eingearbeitet wird.​

Ihr Mehrwert durch RPA

Schnelle Wertschöpfung

Die Entwicklung, Prüfung und Implementierung neuer automatisierter Prozesse erfordert nur noch Tage oder wenige Wochen.

Fehler reduzieren

Die Automatisierung von Abläufen minimiert menschliche Fehler, die bei der manuellen Dateneingabe auftreten können.

Erhöhter Durchsatz​

Software-Roboter agieren schneller als Menschen und erfordern darüber hinaus keine Pausen.

Entwicklungs-kosten senken

Eine benutzerfreundliche Bot-Design-Umgebung ermöglicht es Automatisierungsanwendungen visuell und ohne Programmiercode zu modellieren.

Die richtige Software: IBM RPA

+ Process Mining

In der heutigen Zeit führen Unternehmen ihre Geschäftsprozesse mithilfe einer Vielzahl von Softwareanwendungen aus, darunter ERP-/CRM-Systeme, Kundenserviceanwendungen, Ticketing-Systeme sowie verschiedene Geräte für Desktop-Anwendungen, mobile Anwendungen und Cloud-Anwendungen.
Dies kann es für einen Business-Analysten erschweren, eine klare End-to-End-Sicht auf die Prozesse zu haben.

IBM Process Mining kann verwendet werden, um dies zu vereinfachen, indem Systemereignisprotokolle aus mehreren Datenquellen zu einem einzigen digitalen Fussabdruck aggregiert und automatisch eine visuelle Darstellung der Prozesse generiert wird.

Darüber hinaus ist es mit zusätzlichen Task-Mining-Funktionen möglich, Desktop-Interaktionen von Benutzern zu erfassen, um so ein tiefes Verständnis des Prozesses auf Aufgabenebene zu erhalten. Process- und Task-Mining können verwendet werden, um Prozesse und Aktivitäten zu identifizierten bzw. zu priorisieren, die dem Unternehmen den grössten Nutzen bringen.

Jetzt unverbindlich anfragen

* Pflichtfelder

Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur, um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage aufzunehmen. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

Oder sprechen Sie uns direkt an:

Siro Escana
Senior Account ManagerTIMETOACT GROUP Schweiz GmbHKontakt
Steeve Pfiffner
Backoffice ManagerTIMETOACT GROUP Schweiz GmbHKontakt